GeFühle fetzen

Rasend vor Wut


Maria

Maria

14 Jahre – ist sauer auf ihre Eltern


«Die verbieten mir das doch ohne Grund, das macht mich so wütend, wie können die so ungerecht sein?»

Verdammt, wie können meine Eltern mir verbieten, mit zum Zelten zu fahren? Alle gehen, und es ist kein bisschen gefährlich. Wir nehmen einfach den Zug und dann finden wir schon ’ne Wiese oder so. Als bräuchte man unbedingt einen Zeltplatz – nur um mal ein Wochenende weg zu sein. Ich weiß gar nicht, was die wollen, ist doch alles voll organisiert. Wir nehmen das Gruppenticket und einen Schlafsack hab ich ja eh!

Das ist so typisch, nur weil die so langweilig sind, wird mir alles verboten, die sperren mich echt ein!

Was soll ich denn jetzt machen? Ich muss mit, ich muss einfach! Nur weil die meine Eltern sind, können sie so über mein Leben bestimmen, oder was? Ich bin alt genug, ich weiß, was ich will und was das Beste für mich ist! Und das geht ja wohl niemanden was an! Wie können sie mir das antun? Die tun so, als wäre ich ein Kind, ich hasse das! Ich weiß, dass ich Recht habe und ich kann nichts machen – das ist so unfair! Die verbieten mir das doch ohne Grund, das macht mich so wütend. Wie können die so ungerecht sein?

Wie soll ich das den anderen überhaupt erklären, die lachen mich doch aus und außerdem verpasse ich alles. Das ist so unfair!

Ich würde am liebsten den neuen Fernseher kaputtmachen, dann würden sie mal sehen, wie es sich anfühlt, wenn man hilflos und wütend ist!  Die werden schon sehen, was sie davon haben!

Vater

Ich bin alt genug, ich weiß, was ich will und was das Beste für mich ist! Und das geht ja wohl niemanden was an! Wie können sie mir das antun? Die tun so, als wäre ich ein Kind, ich hasse das!

Ich kann verstehen, dass du sauer bist, aber du bist erst 14 Jahre alt. Wir können dir nicht einfach alles erlauben, was du möchtest. Du kannst ja gern mit deinen Freunden zelten gehen, aber wir möchten wenigstens wissen, wo du bist und dass ihr auf einem richtigen Zeltplatz übernachtet. Wir machen uns doch nur Sorgen.

Mieke, Freundin

Ich weiß, dass ich Recht habe und ich kann nichts machen – das ist so unfair!

Das ist wirklich total ungerecht. Und man könnte platzen, wenn andere nicht merken wollen, dass man Recht hat. Aber du solltest jetzt nicht durchdrehen. Lass uns in Ruhe überlegen, was du tun kannst, um deine Eltern doch noch zu überreden.

Eva R., Psychotherapeutin

Die verbieten mir das doch ohne Grund – das macht mich so wütend. Wie können die so ungerecht sein?

Ich kann sehr gut verstehen, dass du stinksauer auf deine Eltern bist. Du freust dich auf ein aufregendes Outdoor-Wochenende mit deinen Freunden und deine Eltern machen dir einen Strich durch die Rechnung. Du fühlst dich ungerecht behandelt, hilflos und wütend. So wie du fühlen sich viele Jugendliche. Du möchtest dein eigenes Ding machen, dir nichts mehr von deinen Eltern sagen lassen. Andererseits fühlen sich deine Eltern noch für dich verantwortlich. Sie machen sich Sorgen um dich. Und ganz ehrlich – das ist auch ihre Aufgabe. Ich weiß, das willst du jetzt nicht hören und es nervt, aber es ist noch ihre Aufgabe, auf dich aufzupassen, dich vor Situationen zu schützen, die potenziell gefährlich sind, auch, wenn du das Gefühl hast, diesen Schutz nicht mehr zu brauchen. Ihr habt da gerade sehr unterschiedliche Standpunkte: Du willst deine Freiheit. Sie wollen dich noch vor den „Gefahren“ des Erwachsenwerdens schützen. Beides ist normal. Das einzige, was da hilft ist, miteinander reden. Versucht, euch in Ruhe zusammenzusetzen, die Perspektive des anderen zu verstehen und gemeinsam einen Kompromiss zu finden, einen Mittelweg zwischen deinem Wunsch nach Freiheit und ihrem Bedürfnis danach, dich beschützen zu wollen.

Zurück nach oben